Online-
Paarberatung

10 bewährte Aktionen, die deine Beziehung auffrischen

Fortsetzung


Aktion 1: LIEBESBOTSCHAFTEN. Natürlich kennst du sie, aber wann hast du die letzte versteckt? Ein kleiner Zettel in IHRER Handtasche oder in SEINER Lederjacke, wo drauf steht, dass du sie oder ihn liebst!

Aktion 2: KINDER-FREI! Eigentlich eine Binse, macht man aber viel zu selten: Endlich mal wieder ein Abend nur für euch! Vielleicht geht ihr essen oder nach langer Zeit mal wieder ins Kino? Einfach sie/ihn damit überraschen.


Aktion 3: GEMEINSAM KOCHEN. Das verbindet ungemein. Man muss es nur machen. Wenn ihr aber oft zusammen kocht, dann such doch mal was raus, was es noch nie bei euch gegeben hat und kaufe alles dafür ein!

Aktion 4: IN DIE OPER GEHEN. Meistens ist SIE Opern-Fan, aber für IHN ist das nix. Also muss ER aktiv werden: Den einen Abend kriegst du doch rum! Tipp: Nicht nur die Karten besorgen, sondern auch eine Kurzfassung, worum's geht und IHR abends im Bett vorlesen.

Aktion 5:  KLEINE GESCHENKE. Wann hast du ihm/ihr zuletzt was mitgebracht? Die meisten machen das nur am Anfang der Beziehung. Wäre doch mal wieder Zeit!

Aktion 6: DER WOCHENEND-TRIP. Venedig, Rom... Zwei Nächte reichen völlig, und das gemeinsame Erlebnis lässt die Liebe garantiert wieder aufblühen.

Aktion 7: BEWUSSTES ZUHÖREN. Nimm dir heute mal vor, dass du ihr/ihm ganz besonders intensiv zuhören willst. Du musst ihr/ihm dringend mal wieder zeigen, dass du dich wirklich für sie/ihn interessierst!

Aktion 8: ÜBERRASCHUNGS-GEBURTSTAG! Lade doch mal heimlich alle Freunde ein, wenn sie/er Geburtstag hat! Das zeigt ihr/ihm, dass du dir Gedanken gemacht hast. Allein die ganze Vorbereitung, tolle Idee!

Aktion 9: FÜRS HOBBY INTERESSIEREN. Im Internet findet man doch alles. Wie wär's, wenn du dich mal heimlich mit ihrem/seinem Hobby beschäftigst, auch wenn das so gar nicht deins ist? Und dann verblüffst du sie/ihn so ganz nebenbei mit deinem neuen Fachwissen...

Aktion 10: EIN BILD MALEN. "Ich kann nicht malen" gilt nicht. Dann ist es eben abstrakt! Vielleicht irgend eine Szene aus eurem Leben? Oder was aus dem letzten Urlaub? Oder du nimmst ein Foto als Vorlage, da fällt dir doch was ein! Der richtige Rahmen macht ein Kunstwerk draus. Macht Spaß, ist einfach und hat meistens eine umwerfende Wirkung. Denn mit dem Bild kann sie/er dann so richtig angeben!


Zurück zum Blog